Vorstellung des Feeds Plugins für die Joomla Erweiterung SEBLOD

Geschrieben von: Sven
Veröffentlicht am: 27.07.2021, 17:42 Uhr

In diesem Beitrag möchte ich kurz die von mir selbst entwickelte Feeds Erweiterung für SEBLOD vorstellen. Damit ist es endlich möglich, individuelle Newsfeeds zu den eigenen Inhaltstypen zu generieren. So können Sie Ihren Gästen ermöglichen, dem eigenen Blog aber auch z. B. der Download-Sektion der Website per Feed Reader zu folgen.

Wer sich bereits einmal mit dem CCK (Content Construction Kit) SEBLOD auseinandergesetzt hat, weiß, dass es sich dabei um eine unglaublich mächtige und vielfältige Erweiterung für das Joomla CMS handelt. Die Möglichkeiten von Joomla werden dadurch förmlich auf ein neues Level gehoben und kein Problem scheint mehr unlösbar zu sein. Manche sprechen sogar von der eierlegenden Wollmilchsau.

Aber natürlich hat auch SEBLOD seine Grenzen, dies lässt sich auch erahnen, wenn man bedenkt, dass es aktuell 134 offiziell bereitgestellte Erweiterungen für diese Joomla Erweiterung gibt. Eine davon ist nun auch mein Feeds Feld Plugin.

Was kann das Feeds Feld Plugin?

Das Feeds Feld Plugin gibt Ihnen die Möglichkeit, auf einfache Weise einen oder mehrere Newsfeed zu Ihren SEBLOD Inhalten zu erstellen. Dazu werden auch gleich automatisch die jeweiligen Feed-Links in das entsprechende HTML-Dokument eingebaut, damit z. B. Feed Reader diese finden können. Das Plugin ermöglicht zudem eine ziemlich feine Abstimmung, was genau Sie in Ihrem Feed sehen möchten. Sie können dabei im Prinzip jedes zum Inhalt passende Feld von SEBLOD angeben, auch eigene Felder.

So kann ein Newsfeed prinzipiell eingebunden werden:

Zuerst muss ein Feld vom Typ „Feeds“ angelegt und gespeichert werden.

Einstellungen des Feeds Plugins (Ausschnitt)

Anschließend muss das Feeds Feld auf eine beliebige Position in das Suchformular eines Listen & Suchtyps geschoben werden.

Feeds im Suchformular

Damit ein neuer Feed erzeugt werden kann, muss der entsprechende Listen & Suchtyp auch in einem Menüeintrag ausgewählt werden. Erzeugt werden dabei immer die Einträge mit den Inhalten des mit dem Listen & Suchtyps verbundenen Inhaltstyps.

Menüeintrag

So kann dann beispielsweise der XML-Code eines RSS-Feeds aussehen, welcher mit dem Feeds Feld generiert wurde:

Ausschnitt aus dem XML Code

Mehr zur Funktionsweise und Konfiguration finden Sie in den Basis-Videos und in der Dokumentation zum Feeds Feld.

Wo erhalte ich die Feeds Erweiterung?

Sie können die Erweiterung im offiziellen SEBLOD Store erwerben und herunterladen.

Zum SEBLOD Store

Kommentare: (0)

Kommentar schreiben:

5000 Zeichen übrig
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Artikel in: Webhosting

* = Partnerlink
Start » Blog » Webhosting » Vorstellung des Feeds Plugins für die Joomla Erweiterung SEBLOD
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Weitere Informationen