Nextcloud Hosting Tarife im Vergleich

Die quelloffene Software Nextcloud bietet Ihnen die Möglichkeit selbst eine Cloud im Internet zu betreiben. Dabei können Sie Ihre Dateien, Kalender, Kontakte und vieles mehr von überall auf der Welt abrufen oder sogar auf verschiedenen Geräten synchron halten. So können Sie die modernen Möglichkeiten einer Cloud nutzen und zugleich, als Betreiber dieser Cloud, ein Maximum der Kontrolle über Ihre Daten behalten.

Nextcloud ist aber auch eine Software zur Team- bzw. Zusammenarbeit. Sie können Ihre Daten mit Anderen teilen oder sogar gemeinsam bearbeiten.

Legen Sie jetzt gleich los
Nextcloud Tarife vergleichen

 

Im Vergleich finden Sie die passenden Webhosting Tarife, sinnvoll vorgefiltert mit SSL-Verschlüsselung und Nextcloud 1-Klick Installer.

Kurzer Überblick über die wichtigsten Funktionen von Nextcloud

Die Möglichkeiten von Nextcloud sind vielfältig, durch den modularen Aufbau können weitere Funktionalitäten per App hinzugefügt werden. Viele interessante Funktionen sehen Sie hier, kurz Zusammengefasst.

Grundfunktionen:

Die Grundfunktionen bestehen hauptsächlich aus den Möglichkeiten zum Speichern, Teilen und Synchronisieren von Dateien.

Dateien Speichern und verschlüsseln

Nach der Installation (ggf. per 1-Klick Installer) können Sie sich einfach in das Webinterface von Ihrer Nextcloud einloggen und beginnen, dort Ihre Dateien abzulegen. Es ist jedoch empfehlenswert, zuvor die serverseitige Verschlüsselung zu aktivieren.

Zeigt Beispieldateien in einer Nextcloud, im Webbrowser

Hinweis zur Verschlüsselung: Die SSL-Verschlüsselung (https) verschlüsselt die Daten während des Transports. Die serverseitige Verschlüsselung sorgt dafür, dass die Dateien auch verschlüsselt auf dem Server gespeichert werden.

Weitere Benutzer anlegen

Nextcloud ermöglicht es Ihnen auch, weitere Benutzer anzulegen. Auf diese Weise können Sie z. B. Accounts für Ihre Familie, Freunde oder die Teammitglieder für Ihr Projekt erstellen. Diese können dann ebenfalls Dateien in Ihrer Cloud ablegen.

Legen Sie Benutzerkonten und Gruppen an

Daten mit anderen Benutzern teilen

Es besteht nun aber auch die Möglichkeit, die Dateien oder Ordner mit ganzen Gruppen oder mit einzelnen Benutzern zu teilen. Sie können dabei bestimmen, welche Rechte die entsprechenden Benutzer erhalten.

Zeigt einen geteilten Ordner und die entsprechenden Optionen dazu

Daten öffentlich teilen

Wenn Sie den Punkt „Link teilen“ verwenden (oben im Screenshot zu sehen), können auch öffentliche Freigaben erstellt werden. Den öffentlichen Link können Sie dann z. B. per Mail versenden. Der Empfänger kann dann je nach Einstellung auf diese Datei oder den Ordner zugreifen oder diese/n herunterladen. Beispielsweise können Sie auch ein Passwort und ein Ablaufdatum vergeben.

Zeigt, wie eine Datei öffentlich zum Download bereitsteht

Dateien direkt ins Betriebssystem einbinden

Es ist aber nicht zwingend nötig, über den Webbrowser auf die Dateien zuzugreifen. Sie können auch per Client (Daten werden auf dem PC abgelegt und synchron gehalten) oder als Netzlaufwerk über WebDAV (Keine Synchronisierung) Zugriff erhalten. Auf diese Weise können Sie die Nextcloud in Ihr Betriebssystem einbinden.

Zeigt den synchronisierten Ordner in Windows 10Nextcloud wurde als Netzlaufwerk eingebunden

Erweiterungen per App

Auf Wunsch lässt sich Nextcloud durch viele nützliche Apps erweitern, so entstehen viele weitere Möglichkeiten. Im folgenden sehen Sie einige sehr beliebte Erweiterungen.

Kalender & Kontaktlisten

Sehr praktisch sind die Apps für Kalender, Kontakte und Aufgaben. Sie können sich dank der entsprechenden Apps verschiedene Kalender, Kontaktlisten und Aufgabenlisten anlegen und diese mit Ihren Teams teilen. Es können aber beispielsweise auch öffentliche Kalender erstellt werden, die von jedem eingesehen werden können.

Nextcloud Kalender im BrowserNextcloud Kontakte im Browser

Auch diese Daten müssen nicht unbedingt über den Browser abgerufen werden. Per CalDAV und CardDAV können Sie Ihre Kalender und Kontakte z. B. auch in Ihr E-Mail Programm einbinden.

Office in der Cloud

Auch das (gemeinsame) Bearbeiten von Office Dokumenten, direkt im Browser, ist mit Nextcloud möglich. Dabei haben Sie die Wahl zwischen OnlyOffice und Collabora Online.

Hinweis: Das PHP-Memory-Limit (Im Vergleich kurz als „PHP-RAM“ bezeichnet) muss ausreichend groß sein, sonst schlägt die Installation fehl. Nextcloud empfiehlt generell 512 MB oder mehr.

OnlyOffice im Browser, innerhalb von NextcloudCollabora Online Office im Browser, innerhalb von Nextcloud

Nextcloud kann natürlich noch vieles mehr.

Jetzt passenden Tarif wählen

Sie planen eine eigene Cloud zu erstellen? Lesen Sie auch den Nextcloud Hosting Guide.

Start » Nextcloud Hosting
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Weitere Informationen