Nextcloud-Internetkonto unter Linux Mint hinzufügen und nutzen

Geschrieben von: Sven
Veröffentlicht am: 03.03.2020, 12:50 Uhr

Über ein Internetkonto können Sie unter Linux Mint Cinnamon und einigen anderen Linux Distributionen mit geringem Aufwand externe Cloud-Dienste in das System einbinden. Einige Programme können dadurch ohne weiteres z. B. auf Dateien oder Kalender des verbundenen Dienstes zugreifen. In diesem Beitrag wird gezeigt, wie Sie ein solches Internetkonto für Nextcloud einrichten können und wie sich die Dienste auf diesem Wege in den Dateimanager sowie in Evolution integrieren.

Hinweis: Die Internetkonten werden nicht von allen Programmen unterstützt. Die hier gezeigten Programme Nemo und Evolution aber auch beispielsweise der Gnome Kalender, bieten jedoch eine gute Unterstützung.

Globales Internetkonto einrichten

Um unter Linux Mint Cinnamon ein Internetkonto hinzuzufügen, begeben Sie sich zuerst in die Systemeinstellungen und wählen den Punkt „Internetkonten“ aus.

Linux Mint Cinnamon - Systemeinstellungen - Internetkonten

Nun wird Ihnen eine Liste mit möglichen Internetkonten angezeigt. Wählen Sie den Punkt „Nextcloud“ aus und geben Sie die Internetadresse zu Ihrer Nextcloud ein, also die Adresse, die Sie normalerweise in die Adresszeile Ihres Webbrowsers schreiben, wenn Sie auf Ihre Nextcloud-Instanz zugreifen wollen. Das könnte beispielsweise „https://nextcloud.ihre-domain.de“ oder „https://www.ihre-nextcloud-domain.de“ sowie „https://ihre-domain.de/nextcloudverzeichnis“ sein. Bei Benutzername und Passwort geben Sie die selben Daten ein, die Sie auch bei der Anmeldung für Ihre Nextcloud im Browser verwenden. Klicken Sie anschließend auf „Verbinden“.

Achtung: Es gilt, eine Verbindung per „http://“ über das Internet ist unsicher. Setzen Sie stattdessen also immer „https://“ ein, nur so ist Ihre Verbindung verschlüsselt.

Hinweis: Falls der Punkt Nextcloud bei den Internetkonten nicht aufgeführt ist, halten Sie Ausschau, ob es einen Punkt OwnCloud gibt. Dieser funktioniert in der Regel auch für Nextcloud Konten auf die selbe Weise, da Nextcloud ursprünglich von OwnCloud abstammt.

Mit dem Nextcloud Internetkonto verbinden

Das Nextcloud-Konto

Nachdem Sie die Verbindung hergestellt haben, erscheint im oberen Bereich der Internetkonten ein Eintrag. Dort können Sie sehen mit welchem Benutzer Sie bei welchem Cloud-Dienst angemeldet sind. Direkt nach dem Verbindungsaufbau, bzw. wenn Sie den Eintrag anklicken, erscheint das Fenster „Nextcloud-Konto“. Darin können Sie wählen welche Dienste verwendet werden sollen.

Konfiguration - Nextcloud Konto

Auf Dateien aus Ihrem Nextcloud-Account zugreifen

Wenn der Schalter „Dateien“ in Ihrem Internetkonto eingeschaltet ist, wird der Ordner Ihres Accounts vom Nextcloud-Server direkt und automatisch in den Dateimanager (hier Nemo) eingebunden.

Auf Nextcloud-Dateien über das Internetkonto zugreifen

Das Laufwerk steht automatisch bei jedem Neustart wieder zur Verfügung. Es muss einzig mit einem Klick auf den Eintrag in Nemo wieder eingehängt werden. Das ist etwas bequemer, als das manuelle Einbinden per WebDAV.

Auf Kalender und Aufgaben Ihrer Nextcloud zugreifen

Über das Internetkonto können auch Kalender eingebunden werden, wenn der Schalter „Kalender“ im Nextcloud-Konto angeschaltet ist (Abbildung oben). Allerdings werden beim aktivieren des Schalters im Nextcloud-Konto automatisch alle Kalender in Evolution und ggf. anderen Programmen eingebunden. Dies gilt aber analog dazu auch für die Aufgabenlisten und die Adressbücher. Wer dies nicht möchte, kann auch die Dienste einzeln einbinden, anstatt ein Internetkonto zu verwenden. Das Programm muss dazu lediglich CalDAV bzw. CardDAV unterstützen.

Alternativ können Sie an dieser Stelle aber auch über die Kontrollkästchen vor dem Namen des Kalenders bestimmen, ob Termine eines bestimmten Kalenders angezeigt oder ausgeblendet werden sollen. Eingebunden sind die Kalender dann aber noch immer.

Alle Nextcloud-Kalender über das Internetkonto eingebunden

So könnte es in etwa aussehen, wenn Ihre Termine aus mehreren Terminkalendern in Evolution zusammentreffen.

Ausschnitt Monatsansicht - Termine unterschiedlicher Kalender in Evolution

Wenn der Schalter für Kalender aktiviert ist, werden automatisch auch alle verfügbaren Aufgabenlisten und die darin befindlichen Aufgaben angezeigt. Denn auch die Aufgaben werden über das CalDAV-Protokoll ausgetauscht.

Aufgaben in Evolution - Eingebunden über das Nextcloud Internetkonto

Ihre Adressbücher aus der Cloud

Wenn Sie den Schalter für die Kontakte in Ihrem Nextcloud-Internetkonto eingeschaltet haben, werden auch diese automatisch in Evolution eingebunden.

Adressbuch über das Nextcloud Internetkonto in Evolution eingebunden

Sie können nun auch direkt beim Erstellen von Terminen, Aufgaben oder Kontakten Einträge direkt in der Cloud speichern oder diese beispielsweise dorthin verschieben.

Kommentare: (0)

Kommentar schreiben:

5000 Zeichen übrig
Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Start » Blog » Allgemein » Nextcloud-Internetkonto unter Linux Mint hinzufügen und nutzen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies einsetzen. Weitere Informationen